Liebe Jugendliche,
 
ob im Gottesdienst, im Jugendchor oder in der Firmvorbereitung singen wir Lieder wie „Jésus le Christ“, „Bleibet hier“ oder „Magnificat“. Es sind Gesänge, die eng mit Taizé in Verbindung stehen. Jenem „kleinen Ort mit großer Bedeutung“ (so die Deutsche Bischofskonferenz), der als Symbol der ökumenischen Bewegung gilt. Das französische Dorf in Zentral-Frankreich ist der Sitz eines ökumenischen Ordens, der 1944 gegründet wurde und in dem rund 100 Geistliche aus 25 Ländern leben, die aus verschiedenen evangelischen und aus der katholischen Kirche stammen.  Ebenso wichtig: Seit 1974 in Taizé Zehntausende zu  einem „Konzil der Jugend“ zusammenkamen, finden dort regelmäßig Jugendtreffen statt. Fast alle, die an einer solchen Reise teilgenommen haben, berichten von einer außergewöhnlichen Erfahrung: Eine Mischung aus internationaler Gemeinschaft, Austausch, Gesang und Gebet, die man wahrscheinlich nie mehr vergisst. Deshalb wollen der Jugendchor und die Firmvorbereitung in den Sommerferien 2020 eine einwöchige gemeinsame Fahrt nach Taizé veranstalten und Euch – und alle interessierten Jugendlichen der Gemeinde – dazu herzlich einladen. Einen speziellen Info-Abend zur Inspiration und Vorbereitung werden wir am 10. Januar in unserer Gemeinde veranstalten.
Hier schon einmal die Rahmendaten:
Info-Abend: Freitag, 10. Januar 2020, 20.00 Uhr, Gemeindesaal
Reise: 27. Juni - 4. Juli 2020
Alter der Teilnehmer/innen: 16 - 25 Jahre
Kosten: ca. 282,- Euro (Reise- und Verpflegung)
 
Unter diesen Links findet Ihr vorab einige Impressionen:
http://taize.fr/de
 
Taizé: Geleitet wird die Bruderschaft von dem deutschen Katholiken Frère Alois (Löser). Er wurde 2005 Nachfolger des protestantischen Gründers Frère Roger (Schutz), der während eines Abendgebets von einer vermutlich psychisch kranken Frau getötet wurde. Der gebürtige Schweizer Schutz hatte Taizé erstmals im August 1940 besucht und vier Jahre später die geistliche Gemeinschaft gegründet, die vier große Ziele verfolgt: die Aussöhnung zwischen den Konfessionen, die europäische Verständigung, einen einfachen Lebenswandel und die Solidarität mit den Armen und Rechtlosen in der Welt.
 
Das Vorbereitungsteam lädt Euch herzlich ein:
Antje Hering, Gisela Melcher, Christoph Möller, Bernd Sobolla
 
Anmeldung und Information: gisela.melcher@web.de / Sobolla@gmx.de